b.v.s.hypzerttegovarevakn
Loading…

Erbbau-Recht

Bewertung

Das Erbbaurecht umfasst das vererbbare und veräußerbare Recht auf oder unter der Oberfläche eines fremden Grundstückes ein Bauwerk zu haben. Durch das Erbbaurecht entsteht kein Miteigentum oder geteiltes Eigentum, sondern ein beschränkt persönliches Recht an einem Grundstück. Dabei ist das Bauwerk lediglich Scheinbestandteil des Grundstücks, auf dem es steht. Erbbaurechte werden nach dem ErbbauRG bewertet. Dazu werden in der Verkehrswertermittlung der Bodenwertanteil und der Wert des Bauwerkes bis zur Restlaufzeit des Erbbaurechts entsprechend der noch gültigen Richtlinie (Wert R - 2006) ermittelt. Bei der Bewertung sind zu berücksichtigen:
  • die Höhe des erzielbaren Erbbauzinses,
  • die Anpassungsmöglichkeiten,
  • die Restlaufzeit des Erbbaurechts und
  • die bei Ablauf zu zahlende Entschädigung.
Eine Bewertung des Erbbaurechts nach Kröll/Hausmann ist im Sachwertverfahren marktkonformer als die Bewertung nach der WertR und wird bei Einzelbetrachtung angewandt.

Erbbaurechte in der Markt- und Beleihungswertermittlung werden nach dem Münchner Verfahren gerechnet, das vom Bundesaufsichtsamt für Finanzen (BaFin) anerkannt wurde.

 

KONTAKT D
Lucienvörder Straße 3
31134 Hildesheim
+ 49 5121 922 77 26
+ 49 172 697 59 02
info@zert-value.com
info@agri-value.de

 

KONTAKT CH
ZERT-VALUE GmbH
Kapellmatt 1
CH-6363 Obbürgen
Bürgenstock-Lake Lucerne
+ 41 (0) 79 837 7110
info@zert-value.com